FG_EyeOfTheTiger

Oft werden wir gefragt, welche Drucker wir für unsere Filmgate Lösung empfehlen. In unserer neuen Filmgate Broschüre widmen wir uns diesem Thema im Bereich der Epson Drucker.

Der folgende Techblog-Beitrag gibt einen kurzen Einblick in die Epson Druckerübersicht für Filmgate 8.

Die Infografik zeigt alle von Filmgate und Productionserver (inkl. Filmgate Module FGM) unterstützten Epson Drucksysteme, für den Anwendungsbereich Filmerstellung, sowie die dafür angepassten Filmmedien aus dem CG Media Portfolio.

Die Kombination aus Drucker und Filmmedium ergibt einen Qualitäts-/ Produktivitätsbereich, der mit dem jeweiligen Filmmaterial, CG Reprofilm HD, CG Screenfilm Waterbased oder CG Screenfilm Economy abdeckbar ist.

Die Qualität ist eine Kombination aus erreichbarer UV-Dichte (DmaxUV) und maximaler Rasterweite (L/cm) mit ausreichender Randschärfe der Rasterpunkte.

Die Produktivität (m²/h) lässt sich je Drucker vom uni-direktionalen zum bi-direktionalen Modus steigern, was aber letztlich die Güte der Randschärfe beeinflusst.

Finden Sie einfach und schnell in unserer Infografik Ihr passendes Epson Drucksystem und das optimale ColorGATE Filmmedium für Ihren individuellen Anwendungsbereich:

Welche maximale Medienbreite wird benötigt?
Welche Dichte (DmaxUV) ist für die Anwendung mindestens erforderlich?
Welche maximale Auflösung, Rasterweite (L/cm) benötigt di egeforderte Anwendung?
Welche Produktivitätsanforderungen (m²/h) bestehen?

DE1Der Tabelle zu den Epson Drucksystemen können Sie die maximalen Druckbreiten der jeweiligen Systeme und die verwendeten Druckmodi, sowie die von ColorGATE gemessenen Werte für Qualität und Produktivität, entnehmen.

DE2